Samstag, 28. Juni 2014

Regen steht ihr gut


Noch klein wie eine Pflaume, aber schon schön rot.
Sie ist zwar erst so groß wie eine Pflaume und noch lange nicht reif, aber ich finde, dass sie doch schon zum Anbeißen lecker aussieht, oder? Das liegt zum einen an der roten Farbe, zum anderen an den Regentropfen. Tatsächlich fand ich die Birne bei Sonne als Fotomotiv überhaupt nicht attraktiv, aber der Regen steht ihr gut. Kein Wunder, dass in der professionellen Food-Fotografie Obst, Gemüse und Salate vor dem Shooting gerne mit Wasser besprüht werden, um besondere Frische zu suggerieren.
Während wir die Birne begehren, haben es die Raupen (zum Glück) auf die Blätter abgesehen und diese schon ganz schön angenagt. Aber der Baum wird das überstehen. Er hat schon viel Schlimmeres durchgemacht: Vor Jahren hatte unsere Ziege Paulinchen ihn dermaßen angefressen, dass außer dem dünnen Stämmchen nicht mehr viel von ihm übrigblieb. Seine Übelebenschancen waren so gering, dass wir schon davon ausgingen, dass er demnächst eingehen würde. Aber nein, er hat es überlebt. Und dass er jetzt sogar erstmals Früchte trägt, ist fast ein kleines Wunder.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen