Donnerstag, 26. Juni 2014

Störche demnächst flügge

Ein Nest, so groß wie ein Whirlpool: Familie
Storch auf ihrem Schornstein.
Jeden Abend, wenn sie von der Arbeit nach Hause fährt, kommt Marion bei Ihnen vorbei und wirft einen Blick hoch zu ihrem Nest. Heute hat sie mal kurz angehalten und ein paar Fotos gemacht, denn die Jungstörche – zwei sind es definitiv, möglicherweise sogar drei – schlagen schon mit den Flügel. Das ist ein sicheres Zeichen dafür, dass sie in wenigen Tagen das Nest verlassen werden. Nachdem in den vergangenen Wochen einige heftige Gewittergüsse über dem Nest niedergegangen sind, kann die Jungstörche jetzt wahrscheinlich nicht mehr so viel erschüttern, denn sie sind ja gewissermaßen mit allen Wassern gewaschen.
Links einer der Jungstörche, rechts
einer der Altvögel.
Obwohl Marion kein Teleobjektiv dabei hatte, kann man auf den Fotos deutlich einen der Jung- und einen der beiden Altstörche erkennen.
Wir wünschen der Familie Storch einen schönen Sommer und schon jetzt einen guten Flug, wenn es im Herbst nach Afrika geht!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen