Donnerstag, 28. August 2014

Wolle am Wegesrand

Ob man aus dieser Wolle auch T-Shirts herstellen kann?
Wir haben hier in Deutschland zwar keinen Baumwollanbau, aber dafür wächst die Wolle hier bei uns am Wegesrand. Die Acker-Kratzdisteln, die bis vor wenigen Tagen noch leuchtend lilafarbene Blüten hatten, begeistern mich jetzt durch ihre Blütenstände, die nicht nur an Baumwolle erinnern, sondern tatsächlich so weich und wollig sind wie diese. Als ich auf dem Rückweg vom Einkaufen mit dem Fahrrad heute an etlichen dieser Wollbüschel auf Stängeln vorbeikam, fragte ich mich, ob wohl schon einmal auf die Idee gekommen ist, diese wie Wolle zu verwenden und zu Garn zu verspinnen. Zu Hause musste ich sogleich nach einer Antwort auf diese Frage googeln. Aber ich fand nur seitenweise Berichte über die Möglichkeiten, die Lanwirte haben, um diese Distelart zu bekämpfen. Dabei ist die Acker-Kratzdistel eine ergiebige Futterquelle für Schmetterlinge und Wildbienen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen