Donnerstag, 5. Februar 2015

Winterlandschaft

Ich war heute gerade mit dem Fahrrad unterwegs, als die Sonne hinter dem Horizont verschwand und an der Oberkante der
Wolken einen schönen Lichtsaum bildete.
So lieben wir den Winter: sonnig, klar und knackig kalt. Die Krönung wäre noch eine geschlossene Schneedecke, aber man kann nicht alles haben. Immerhin liegt ein weißer Hauch über der Landschaft, etwa so, als hätte man den Schnee wie feinen Puderzucker durchs Sieb gestrichen.
Auf dem Foto sieht man gar nicht, dass es nur in homöopathischen Dosen geschneit hat. Vor dem  stimmungsvoll beleuchteten Abendhimmel wirkt die Landschaft wie verzaubert, und der herrliche Sonnenuntergang lässt darauf hoffen, dass das schöne Winterwetter und auch morgen noch erhalten bleibt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen