Donnerstag, 9. Juni 2016

Sommerkleid in Abendsonne

Ein Bild, wie aus der Zeit gefallen. Die Abendsonne macht aus der Wäsche auf der
Leine ein kleines Kunstwerk, das symbolisch für den beginnenden Sommer steht.
Ein Kunstwerk? Ja, aber kein von Menschen gemachtes. Erst die Abendsonne, die sich im im leichten Gewebe des Baumwollkleides auf der Wäscheleine verfängt und ihr Schattenspiel aufführt, macht es dazu.
Wie aus der Zeit gefallen erscheint plötzlich der Obstbaumgarten mit den alten Eichen im Hintergrund, das Jahr 2016 ist noch ferne Zukunftsvision, diese Aufnahme (Titel: "Kleid in Abendsonne") könnte doch auch aus dem 19. Jahrhundert stammen. Wäre da nicht das Wissen um diese "neumodischen" Wäscheklammern mit Metallspirale im Inneren, die man damals bestimmt noch nicht benutzte, und eben ein Stoff aus Baumwolle, nicht aus Leinen.
Aber vergessen wir das einfach und lassen uns verzaubern von diesem Bild, das die leichte Luftigkeit, die Wärme und die Sonnenstrahlen dieses Frühsommers in sich vereint, erfreuen wir uns einzig an diesem wunderschönen Tag.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen