Dienstag, 21. Juni 2016

Weg mit den Wintermänteln!

Der Schafscherer bei der Arbeit.
Da saß ich heute im Büro und schrieb gerade eine Rechnung und brauchte dafür das aktuelle Datum. Also guckte ich in die rechte obere Bildschirmecke – und staunte. Das gibt's doch nicht! Heute ist der Einundzwanzigste. Sommeranfang! Mittsommer! Wäre der Himmel nicht bedeckt gewesen, hätten wir heute den längsten Tag des Jahres so richtig genießen könnnen. So aber passte das Wetter wenigstens zu der düsteren Aussicht, dass es ab heute wieder buchstäblich bergab geht und die Tage wieder kürzer werden. Dabei wird es doch jetzt erst richtig Sommer!
Pünktlich zum Sommeranfang haben unsere Schafe ihre dicken Wollmäntel abgelegt und spazieren jetzt nackt auf dem Hof herum. Gestern war der Schafscherer hier, und wieder einmal sahen wir fasziniert dabei zu, wie schnell, ruhig und präzise er arbeitete. Je besser der Schafscherer, umso weniger Stress haben die Tiere. Rasieren, Klauen beschneiden und eine Wurmkur verabreichen – allers zusammen dauert kaum mehr als drei Minuten.

Vier Schafe sind schon nackt und rosig, jetzt fehlt nur noch Valentino, der gerade noch frisiert wird.  

Und hier noch ein kleines Video vom Schafescheren:

video

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen