Sonntag, 24. Juli 2016

Wir bremsen auch für Stroh

Nanu, was liegt denn da vor uns auf dem Radweg? Ein großes, gelbes Etwas. Es ist ein Strohballen, abr kein kleiner Quaderballen, sondern einer dieser Riesen-Rundballen, die zurzeit überall, wo die Mähdrescher waren und das Getreide geschnitten haben, dekorativ auf den Stoppelfeldern herumliegen. Offenbar ist er dem Bauern beim Abtransport vom Anhänger gepurzelt.

Erstaunlich, was man so alles am Wegesrand oder besser mitten auf dem Weg findet!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen