Samstag, 4. Februar 2017

Vitamin D tanken, bevor der Winter zurückkehrt

Effektvoll von der Sonne beleuchteter Waldweg. 
Nach den grauen, trüben Tagen in dieser Tage gab es heute endlich mal wieder Lichtblicke, und zwar so viele, dass es schwer fällt, aus den vielen Fotos, die wir auf unserer Tour mit den Hunden gemacht haben, eine Auswahl zu treffen.

Und noch ein "Lichtblick".
Nachdem sich der Morgennebel, der sich hartnäckig bis zum frühen Nachmittag hielt, gelichtet hatte, zeigte sich die Sonne, und bei +8 Grad tanzten sogar schon wieder die Mücken, während an den im Schatten gelegenen Waldrändern Nebelschwaden über der dort noch vorhandenen Schneedecke waberten. 

Am Waldrand wabert Nebel über den Schneeresten.



Mal warm, mal kalt, mal gleißenden Sonnenlicht, mal dunkler Schatten – für Abwechslung war auf dieser Tour reichlich gesorgt. Und obendrein bot sie, da sie größtenteils über freies Feld führte, eine gute Gelegenheit, um Vitamin D zu tanken und die Speicher für die bevorstehenden Wintertage zu sammeln.

Blauer Himmel über einer Weide, auf der nach der Schneeschmelze das Wasser steht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen